• Telefon
  • E-Mail
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Xing
19|02|16

Wir drucken den Bildband von Peter Bialobrzeski: Die »Nail Houses« von Shanghai

Ein Druckauftrag des Hatje Cantz Verlags

Peter Bialobrzeski dokumentiert in diesem Bildband die Zerstörung historischer Architektur in Shanghai. Beeindruckende wie auch verstörende Bilder des Verfalls: »Nail Houses« nennt man in China baufällige Häuser — längst dem Abriss geweiht, flankiert von modernen Wolkenkratzern und oft wehrhaft verteidigt durch ihre Bewohner.

 

Entsprechend »rustikal« die Optik: 2,5 mm dicke Maschinengraupappe haben wir für den Einband verwendet, ein Volumenpapier mit sichtbarer Struktur in gedecktem Weiß für den Inhalt. Bialobrzeski hat die Produktion begleitet und ist für jeden einzelnen Bogen an unsere Druckmaschine gekommen. 

 

Das fertige Buch gibt’s hier

 

Auftraggeber:

Hatje Cantz Verlag

 

Gestalter / Art Director:

Prof. Andrea Rauschenbusch

 

Papier:

Bezug: Surbalin glatt 6000 naturweiß

Vorsatz: f-color 412 sandbeige

Inhalt: Profi Bulk 1.3

 

Druckfarben:

Euroskala

 

Verarbeitung / techn. Besonderheiten / Konfektionierung / (...):

Hardcover, Fadenheftung, Pappband 3-seitig beschnitten

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich an Niclas Stürken.
Diesen Artikel teilen: